Wir sind jetzt Mitglied im Forum Nachhaltige Geldanlagen e. V.

Die nestbau AG ist jetzt Mitglied im Forum Nachhaltige Geldanlagen e. V.

Die nestbau AG baut und vermietet Wohnungen, deren Miete grundsätzlich nicht über dem jeweiligen Mietspiegel liegt. Das schmälert die monetäre Rendite unserer Teilhaber/innen, aber es ist ein nachhaltiger Beitrag zum Gemeinwohl. Daher sind unsere „Bürgeraktien“ eine Option für Menschen, die neben der finanziellen Rendite auch eine soziale und ökologische Wertschöpfung erhalten möchten. Bei uns beteiligen sich Anleger/innen, die möchten, dass mit ihrem Geld ethisch gewirtschaftet wird. Und die dazu die langfristige Sicherheit schätzen, welche eine Beteiligung an Wohn-Immobilien in Südwestdeutschland bieten. 

Indem wir regional bezahlbaren Wohnraum schaffen, leisten wir einen Beitrag zur Sicherung des sozialen Friedens. Insbesondere so genannte „mittlere Einkommensbezieher“, aber auch in Ausbildung befindliche Menschen und solche mit Handicap, für die ein Leben in der Stadt oft finanziell nicht mehr tragbar ist, erhalten die Chance auf eine bezahlbare Wohnung. Denn wir möchten lebenswerte Städte FÜR ALLE – und wir tun etwas dafür!

Die nestbau AG kann sich mit den Zielen des Vereins „Forum nachhaltige Geldanlage“ voll und ganz identifizieren und möchte sich auch daran beteiligen, diese Ziele gemeinsam weiter zu bringen.

"Geld ist kein Wert an sich. Geld bewegt - so oder so. Mit Nachhaltigen Geldanlagen lassen sich Ziele verwirklichen, die über reine finanzielle Kennzahlen hinausgehen. Sie bieten einen Mehrwert, für Anlegerinnen und Anleger, für Natur, Umwelt, und Gesellschaft. Forum Nachhaltige Geldanlagen e. V"

 Die Ziele vom Forum Nachhaltige Geldanlagen e. V.
•     Aktuelle und umfassende Information der breiten Öffentlichkeit, der Anlegerinnen und Anleger sowie der Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.
•     Steigerung der Bekanntheit Nachhaltiger Geldanlagen in der Finanzbranche und Öffentlichkeit.
•     Aufzeigen des positiven Lenkungseffekts Nachhaltiger Geldanlagen für Gesellschaft und Umwelt.
•     Stärkung der Vernetzung der relevanten Akteure.
•     Aktive Förderung von Entwicklung, Transparenz und Qualität nachhaltiger Finanzprodukte.
•     Mitgestaltung der politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

 Quelle: www.forum-ng.org/de

Unsere Partner

  • Logo CRIC
  • Logo FNG
  • Logo Gemeinwohl-Ökonomie
  • Logo Eurosif
  • Logo Umweltbank
  • Logo Gemeinwohl-Ökonomie