Bürger-AG baut mit auf dem Tübinger Güterbahnhof

Die nestbau AG errichtet in Tübingens aktuellem Baugebiet eine etwa 260 qm große Wohnung, die von einer selbstorganisierten Pflege-Wohngemeinschaft für acht Demenzkranke angemietet wird.  Der Wohnraum wird so konzipiert, dass er ggf. auch für eine institutionalisierte Pflegegruppe genutzt werden kann sowie, falls das Pflegekonzept gar nicht läuft, teilbar ist und als „normale“ WG-Wohnung oder als zwei Familienwohnungen taugt. Diese Pflege-WG schafft einen Ort für Menschen, die ihren Alltag nicht mehr zuhause bewältigen. Sie ist eine Alternative zum Pflege-Heim und ermöglicht es den Bewohner­innen und Bewohnern, ein möglichst selbstbestimmtes Leben inmitten eines lebendigen Quartiers zu führen. Der Alltag wird in einer familiären Umgebung zusammen mit einer professionellen 24h-Pflege/Betreuung gestaltet. Die WG-Mitglieder bewohnen jeweils ihr eigenes Zimmer mit privaten Möbeln. Wohnzimmer/Gemeinschaftsräume, Küche werden gemeinschaftlich genutzt. Es ist dies ein relativ kleines Projekt, mit einer Gesamt-Investitionssumme inklusive Stellplätzen von rund 800.000 Euro, das jedoch vom gesamten Kontext her (es ist ein soziales Wohnprojekt im besten Sinne) sehr gut zur Bürger-AG passt.

zum Projekt Demenz-WG Eisenbahnstraße

Grundriss Demenz-WG